• aIMGP0893.jpg
  • aIMGP0892.jpg
  • aIMGP0909.jpg
  • aIMGP0875 Kopie.jpg
  • aIMGP0902.jpg
  • aIMGP0920.jpg
  • aIMGP0897.jpg
  • aIMGP0908.jpg
  • aIMGP0876.jpg
  • aIMGP0888.jpg

Aufnahme

Maria Ward, eine Engländerin, eröffnete 1627 in München die erste Mädchenschule aus dem Bewusstsein, dass der Frau eine wichtige Rolle in Familie, Gesellschaft und Kirche zukommt und dafür eine gute Ausbildung Voraussetzung ist. Diese Zielsetzung ist heute noch genauso aktuell wie damals. Unsere Schule gründet also in einer jahrhundertlang bewahrten und bewährten Tradition.

Unsere Schule ist ein Angebot an all jene Schülerinnen, deren Eltern eine im christlichen Glauben wurzelnde und am christlichen Menschen- und Weltverständnis orientierte Bildung und Erziehung bejahen und die uns in diesem Erziehungsauftrag unterstützen. Gemeinsame Gottesdienste, Besinnungstage und Motivation zum sozialen Engagement gehören hierbei zu unserem Erziehungskonzept.

Unser Haupteinzugsgebiet sind die Stadtteile Nymphenburg/Neuhausen/Gern, Moosach, Laim, Pasing/Obermenzing, Allach/Untermenzing, Aubing/Lochhausen/Langwied, aber auch aus den weiter entfernten Landkreisen München, Starnberg, Fürstenfeldbruck, Freising, Dachau und Aichach/Friedberg kommen Schülerinnen zu uns.

Informationsblatt zur Einschreibung

Anmeldebogen

Schulgeldersatz

Schulvertrag

Zusatz zum Schulvertrag für Schülerinnen, die keiner christlichen Konfession angehören

Erklärung zur Sorgeberechtigung

Sepa-Lastschrift-Mandat

 

Informationsblatt zur Anmeldung im Tagesheim